I. Datenschutzerklärung

Stand 25.05.2018

1. Allgemeiner Hinweis

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung des Online-Angebots www.bew-bocholt.de der Bocholter Energie- und Wasserversorgung GmbH (kurz BEW). BEW misst dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

2. Benennung der verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist die

Bocholter Energie- und Wasserversorgung GmbH
Kaiser-Wilhelm-Straße 1
46395 Bocholt
Telefon: +49 2871 954-0
Mail: info(at)bew-bocholt.de.

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.).

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten BEW erhebt und wofür sie diese nutzt. Ferner erläutert sie, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

4. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

5. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an BEW als Seitenbetreiber senden, nutzt die Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der "https://" Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

6. Server-Log-Dateien


Wenn Sie die Webseiten besuchen, speichern die Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Dies umfasst folgende Daten:

• Browsertyp und Browserversion
• Verwendetes Betriebssystem
• Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer URL)
• Hostname des zugreifenden Rechners
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
• IP-Adresse
• Name Ihres Internet-Zugangs-Providers.

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

7. Cookies


Die Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Einige Cookies sind "Session-Cookies." Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese löschen. Solche Cookies helfen BEW, Sie bei Rückkehr auf der BEW Website wiederzuerkennen.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität der BEW Website zur Folge haben.

Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. Kundenportal, Warenkorb) notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Als Betreiber dieser Website hat BEW ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung der Dienste. Sofern die Setzung anderer Cookies (z. B. für Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in dieser Datenschutzerklärung separat behandelt.

8. Registrierung auf dieser Website

Zur Nutzung bestimmter Funktionen können Sie sich auf der BEW Website registrieren. Die übermittelten Daten dienen ausschließlich zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes. Bei der Registrierung abgefragte Pflichtangaben sind vollständig anzugeben. Andernfalls wird die Registrierung abgelehnt.

Im Falle wichtiger Änderungen, etwa aus technischen Gründen, werden Sie per E-Mail informiert. Die E-Mail wird an die Adresse versendet, die bei der Registrierung angegeben wurde.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

BEW speichert die bei der Registrierung erfassten Daten während des Zeitraums, den Sie auf der Website registriert sind. Ihren Daten werden gelöscht, sollten Sie Ihre Registrierung aufheben. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

9. Kontaktformular

Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 DS-GVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

10. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Diesbezügliche und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an BEW wenden.

11. Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die BEW auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeitet, an sich durch BEW oder einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übermittlung der Daten von einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

12. Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der/die Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen.

13. Änderungen der Datenschutzerklärung


BEW behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern.

II. Datenschutzinformation

Stand 25.05.2018

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Bocholter Energie- und Wasserversorgung GmbH, Kaiser-Wilhelm-Straße 1, 46395 Bocholt, Telefon +49 2871 954-0, Fax +49 2871 954-1000, info(at)bew-bocholt.de.

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen kann unter Bocholter Energie- und Wasserversorgung GmbH, Datenschutzbeauftragter, Kaiser-Wilhelm-Straße 1, 46395 Bocholt, Telefon +49 2871 954-0, dsb(at)bew-bocholt.de kontaktiert werden.

2. Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1. Zweck

Die Bocholter Energie- und Wasserversorgung GmbH (kurz BEW) verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zur Begründung, Durchführung und Beendigung eines Vertrages sowie zum Zwecke der Direktwerbung und der Marktforschung nach Maßgabe der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Sollte BEW Ihre personenbezogenen Daten für einen zuvor nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informiert.

2.2. Rechtsgrundlage

a) BEW verarbeitet die für die Vertragsanbahnung, -durchführung und Abrechnung Ihres Vertrages erforderlichen personenbezogenen Daten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO).

b) Soweit BEW eine Einwilligung von Ihnen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Werbezwecke, Markt- und Meinungsforschung, Zusendung von Produktinformationen, Weitergabe von Daten im Konzern) eingeholt hat, ist die Verarbeitung auf dieser Basis rechtmäßig (Art. 6 Abs.1 lit. a DS-GVO).

c) BEW verarbeitet Ihre Daten in zulässiger Weise zur Wahrung ihrer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Das umfasst die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten auch, um

- In Konsultation und Datenaustausch mit Auskunfteien (z. B. Schufa, Creditreform) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Zahlungsausfallrisiken zu treten, insbesondere bei Vorliegen der Voraussetzungen des § 31 BDSG
- Rechtliche Ansprüche geltend zu machen und zur Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
- Straftaten aufzuklären oder zu verhindern (z. B. Stromdiebstahl)
- Adressermittlung durchzuführen (z. B. bei Umzügen)
- Ihre Daten anonymisiert zu Analysezwecken zu verwenden

d) Als Unternehmen unterliegt BEW diversen gesetzlichen Verpflichtungen (z. B. Messstellenbetriebsgesetz, Steuergesetze, Handelsgesetzbuch), die eine Verarbeitung Ihrer Daten zur Gesetzeserfüllung erforderlich machen (Art. 6 Abs. 1 lit. c und lit. e DS-GVO).

2.3. Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutzinformation sind sämtliche Informationen, die einen Bezug zu Ihrer Person aufweisen. Dies sind insbesondere Ihre persönlichen Daten (z. B. Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Kontaktdaten wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse etc.), Vertragsdaten (Kundennummer etc.), Abrechnungsdaten (z. B. Verbräuche an Ihrer Lieferstelle, Abschlagshöhen, Bankdaten), Informationen über Ihre finanzielle Situation (z. B. Bonitätsdaten), Werbe- und Vertriebsdaten (d. h. Erkenntnisse aus Kundendatenanalysen) sowie vergleichbare Daten.

Grundsätzlich werden Daten direkt aus vom Kunden überlassenen Vertragsunterlagen und Dokumenten erhoben. Gegebenenfalls erhält BEW auch vom Messstellenbetreiber und/oder Netzbetreiber des Kunden Zählerstände und weitere Daten.

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung haben Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitzustellen, die für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung BEW gesetzlich verpflichtet ist. Ohne diese Daten kann BEW den Vertrag nicht abschließen.

3. Kategorien von Empfänger / Weitergabe personenbezogener Daten

Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke brauchen. Das gilt auch für von BEW eingesetzten Dienstleister und Erfüllungsgehilfen. Personenbezogene Daten werden von BEW an Dritte nur übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Empfänger können z. B. Netzbetreiber, Messstellenbetreiber, Bilanzkreis-verantwortliche, Druckdienstleister, Versanddienstleister, Inkassodienstleister, Auskunfteien, Analysespezialisten und im Falle von Missbrauchs- und Aufsichtsverfahren die Bundesnetzagentur sein.

4. Dauer der Speicherung bzw. Löschung personenbezogener Daten

BEW speichert Ihre personenbezogenen Daten für die genannten Zwecke. Ihre Daten werden erstmals ab dem Zeitpunkt der Erhebung, soweit Sie oder ein Dritter uns diese mitteilen, verarbeitet. BEW löscht Ihre personenbezogenen Daten, wenn das Vertragsverhältnis mit Ihnen beendet ist, sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzlichen Rechtfertigungsgründe für die Speicherung bestehen. Dabei handelt es sich unter anderem um Aufbewahrungspflichten aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Das bedeutet, dass BEW spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, in der Regel sind das 10 Jahre nach Vertragsende, Ihre personenbezogenen Daten löscht.

5. Betroffenenrecht

5.1. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO), Recht auf Widerspruch (Art. 21 DS-GVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 35 DS-GVO. Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

5.2. Widerruf bei einer Einwilligung

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Das umfasst auch das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Werbezwecken einzulegen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

5.3. Widerspruchsrecht

Sofern BEW eine Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen i. S. d. Art. 6 Abs. 1 lit. f und lit. e DS-GVO vornimmt, haben Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit das Recht, gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Das umfasst auch das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Werbezwecken einzulegen.

Kundenportal
X