Unser Team

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen dafür, dass Bocholt jederzeit gut und sicher versorgt ist. Doch mit wem habt ihr es da eigentlich zu tun? Auf dieser Seite möchten wir euch nach und nach unser Team vorstellen. Seid gespannt!

Wir stellen uns vor

Short Facts:

- Alter: 24
- bei der BEW seit: 2016
- Abteilung: Konzernentwicklung und -marketing


"Hast du deine Ausbildung bei der BEW gemacht?"

Ja, ich habe 2016 mit meinem dualen Studium bei der BEW angefangen. 2018 war ich dann Industriekauffrau und 2020 hatte ich meinen Bachelor in BWL in der Tasche!

"Du gehst in deiner Freizeit einem eher seltenen Hobby nach. Erzähl' doch mal davon!"

(lacht) Genau, ich bin Fußball-Schiedsrichterin. Aktuell stehe ich bis zur Oberliga der Männer selbst in der Mitte. Ich kann das jedem nur empfehlen: tolle Gemeinschaft, man entwickelt seine Persönlichkeit extrem weiter und man hat (fast) immer Spaß auf dem Platz - zumindest geht's mir so!

"Spontan: Frühaufsteher oder Nachteule?"

Irgendwo dazwischen - tendenziell aber eher Nachteule ;-)

 

Short Facts:

- Alter: 25
- bei der BEW seit: 2014
- Abteilung: Controlling (Finanz- und Betriebswirtschaft)


"Wolltest du schon immer im Controlling arbeiten? Oder was hat für dich den Ausschlag gegeben?"

Ich bin schon relativ früh während meines dualen Studiums durch eine Elternzeitvertretung ins Controlling gerutscht. Anfangs wusste ich ehrlich gesagt noch gar nicht genau, was auf mich zukommt. Im Endeffekt bin ich aber sehr froh über diesen Zufall, da der Job perfekt zu mir passt und ich mich in der Abteilung sehr wohl fühle!

"Was machst du so, wenn du gerade nicht von den ganzen Zahlen im Unternehmen umgeben bist?"

In meiner Freizeit dreht sich einiges um Fußball, ob direkt im Stadion, mit Freunden vor dem Fernseher oder selbst auf dem Platz. Ansonsten reise ich sehr gerne, wenn nicht gerade eine Pandemie ansteht. Oft lassen sich Reisen und Fußball dann auch noch ganz gut verbinden!

"Spontan: Team Berge oder Team Meer?"

Team Berge. Weil die Landschaft einfach schön aussieht und ich am Meer immer ziemlich anfällig für einen Sonnenbrand bin! ;-)

 

Short Facts:

- Alter: 16
- bei der BEW seit: 2020
- Abteilung: Personalwirtschaft (Ausbildung)


"Du bist aktuell in der Ausbildung bei der BEW. Welche Abteilungen durftest du schon kennenlernen? Was hat dir besonders gefallen oder dich besonders überrascht?"

Das waren schon viele Abteilungen. Ich war z.B. schon im Sekretariat, in der Materialwirtschaft, im Marketing und in verschiedenen technischen Abteilungen. Aktuell bin ich im Personalwesen eingesetzt.  Ich war überrascht wie viel Arbeit hinter allem steckt, damit wir ständig fließend Wasser und Strom, zur gleichbleibenden Qualität bekommen. Da habe ich mir vorher keine wirklichen Gedanken zu gemacht.

"Wie schaffst du dir aktuell einen guten Ausgleich zu Homeschooling und Arbeit? Was machst du am liebsten?"

Dadurch, dass ich ins Büro gehen kann, ist meine Woche ziemlich abwechslungsreich, trotz Homeschooling. Ansonsten bekomme ich meinen Ausgleich, wenn ich mit meinen Freunden telefonieren oder meinem Hobby, dem Trompetespielen, nachgehe!

"Spontan: Lieber shoppen oder eine Runde Sport?"

Definitiv shoppen! ;-)

 

Short Facts:

- Alter: 47
- bei der BEW seit: 2017
- Abteilung: Messstellenbetrieb/Wärmeservice


"Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus? Gibt es bestimmte Aufgaben, die du besonders spannend findest?"

Mittlerweile bin ich den Vormittag meistens im Büro und erledige die ganzen administrativen Dinge. Nachmittags geht's für mich dann aber zum Kunden und ich warte die Heizungsanlagen oder kümmere mich darum, dass die Wärmezähler gewechselt werden. Das Programmieren und Einbauen von neuen Funkzählern ist eindeutig die spannendste und herausfordernste Aufgabe für mich!"

"Was machst du, wenn du nicht gerade dafür sorgst, dass die Heizungen unserer Kunden in Schuss sind?"

In meiner Freizeit gehe ich mich am liebsten im Fitnessstudio oder beim Joggen auspowern! Außerdem liebe ich es, mit meiner Familie gemeinsam in den Urlaub zu fahren. Da mein Schwager Familie in Polen hat, sind wir dort öfter zu Besuch. Jetzt fahren wir mittlerweile regelmäßig in den Urlaub nach Polen. Es ist ein echt tolles Reiseland und wirklich unterschätzt!"

"Spontan: All-Inclusive oder Wanderurlaub?"

Da nehme ich doch lieber All-Inclusive ;-)

 

Short Facts:

- Alter: 18
- bei der BEW seit: 2020
- aktuelle Abteilung: Finanzbuchhaltung


"Du hast im vergangenen Jahr deine Ausbildung hier begonnen. Wie bist du damals eigentlich auf uns aufmerksam geworden? Und hast du mittlerweile schon eine Idee, in welchem Bereich du mal arbeiten möchtest?"

Ich habe 2019 ein Schülerpraktikum bei der BEW gemacht. Dabei habe ich schon Einblick in verschiedene Abteilungen bekommen und das hat mir echt gut gefallen! In welche Richtung es später mal für mich gehen soll, weiß ich noch nicht. Bisher war ich schon im Vertrieb und in der Buchhaltung. Beide Abteilungen haben mir auf jeden Fall gezeigt, wie vielfältig die Aufgaben für einen Industriekaufmann sein können. Ich bin gespannt, was noch auf mich zukommt!"

"Außerhalb von Lockdown-Zeiten. Was machst du in der Freizeit am liebsten?"

In meiner Freizeit bin ich gerne sportlich unterwegs und spiele Fußball oder auch mal eine Runde Tischtennis. Und auch auf Reisen bin ich lieber aktiv und gehe gerne wandern und genieße die tollen Ausblicke vom Gipfel! Allerdings mag ich es ab und zu auch gerne etwas ruhiger. Dann lese ich am liebsten Mangas und höre etwas Musik. Das muss auch mal sein.

"Spontan: Bist du eher ein Sommer- oder Wintertyp?"

Definitiv Team Winter!

 

Short Facts:

- Alter: 50
- bei der BEW seit: 1996
- aktuelle Abteilung: Verteilung Gas/Wasser


"Was sind deine Aufgaben bei der BEW? Wie können wir uns einen typischen Arbeitstag von dir vorstellen?"

"Ich arbeite als Vorhandwerker im Bereich Verteilung Gas/Wasser. Morgens dokumentiere ich zuerst die erledigten Aufträge vom Vortag. Anschließend geht's zusammen mit dem Meister in die Besprechung über die anstehenden Aufgaben für den restlichen Tag. Danach fahre ich zu unseren Baustellen hin und führe dort entweder weitere Planungen oder Kontrollen durch. Außerdem bin ich für die Betreuung der Fremdfirmen auf unseren Baustellen zuständig."

"Abseits von der Arbeit: Wie sieht deine Freizeitgestaltung so aus?"

"Am liebsten bin ich sportlich unterwegs. Ob eine schöne Radtour gemeinsam mit meiner Frau, Skifahren im Urlaub oder eine Runde Fußball mit meinen Kollegen vom SV Biemenhorst - ich bin gerne aktiv! Im Verein engagiere ich mich außerdem ehrenamtlich und packe bei verschiedensten Themen mit an. Eine Runde Doppelkopf im Monat mit meinen Freunden darf aber auch nicht fehlen!"

"Spontan: Im Garten entspannen oder eine Fahrradtour starten?"

Mal so und mal so. Ich bin viel unterwegs und fahre gerne Fahhrad, aber ich kann mich auch gut einfach mal ausruhen und im Garten abschalten.

 

Short Facts:

-    Alter: 41
-    bei der BEW seit: 1997
-    Abteilung: Konzernentwicklung und -marketing


„Du bist seit knapp 24 Jahren im Unternehmen. Wie haben sich deine Aufgaben verändert?“

Nach meiner Ausbildung zum Industriekaufmann hatte ich das Glück, dass ich wie die meisten unserer Azubis direkt übernommen werden konnte. In der Abteilung Abrechnung war ich zunächst für die Zahlungsverbuchung und später für die Heizkostenabrechnung zuständig.

Mit meiner Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt bekam ich die Chance in meinen jetzigen Tätigkeitsbereich zu wechseln.

„Wie sieht´s mit Hobbys und Freizeit aus?“

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie. Wir sind gerne in der Natur unterwegs und machen viele Ausflüge und Radtouren. Ansonsten bin ich auch privat recht kreativ und beschäftige mich oft mit Fotografie, Bildbearbeitung und Videoschnitt.

„Ganz kurz: Lieber Hotel und Pool oder Wanderurlaub?“

Da sind meine Familie und ich absolut einer Meinung:

Ganz klar Wanderurlaub! Wir wollen immer etwas erleben und unsere Urlaubsregion erkunden.

 

Short Facts:

- Alter: 19 Jahre
- bei der BEW seit: 2018


"Wie bist du zu deinem Ausbildungsberuf und auf die BEW gekommen?"

Ich wollte schon immer wissen, woher das Wasser aus dem Hahn eigentlich kommt und wie es dahin kommt. Außerdem wollte ich unbedingt einen handwerklichen Beruf ergreifen, das war spätestens nach meinem freiwilligen Praktikum klar.
Dazu kam, dass ich mit meiner Klasse einmal im Wasserwerk in Liedern war. Dort fand ich es total spannend zu sehen, wie das ganze System funktioniert!

"Was machst Du abseits von der Arbeit am Liebsten?"

Ich habe zwar kein festes bestimmtes Hobby, probiere aber gerne neue Sachen aus. So spiele ich z.B. gerne Fußball und Basketball oder fahre Skateboard mit meinen Freunden. Generell bin ich sehr spontan und immer offen dafür, neue Sachen zu lernen!

"Spontan: Strandparty oder Schützenfest?"

(lacht) Das hängt ganz vom Wetter ab! Ich mag beides gerne, würde aber die Strandparty doch vorziehen bei gutem Wetter. Im Grunde genommen ist es mir aber egal - ich gehe einfach gerne mal feiern.

Short Facts:

- Alter: 31 Jahre
- bei der BEW seit: 2008


"Wolltest du schon immer im Personalbereich arbeiten oder wie hat sich das ergeben?"

Das war im Nachhinein betrachtet ein glücklicher Zufall. Ich war offen für viele kaufmännische Bereiche, doch zum Ende meiner Ausbildung sind zwei Kollegen aus der Personalabteilung in den Ruhestand gegangen.

Daraufhin wurde ich gefragt, ob ich Lust hätte, langfristig im Personalbereich zu arbeiten. Da mir die Abteilung in der Ausbildung schon viel Spaß gemacht hat, war ich natürlich dabei!

"Was möchtest du als Ausbilder jungen Menschen mit auf den Weg geben?"

Zum Einen: Verschlaft nicht die berufliche Orientierung und nutzt die vielfältigen Möglichkeiten, um Einblicke in die verschiedenen Berufsbilder zu bekommen!

Zum Anderen kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass das Lernen mit Anfang 20 noch leichter fällt als mit Anfang 30. Legt also lieber in jungen Jahren den Grundstein für eure berufliche Laufbahn durch Aus- & Weiterbildung, anstatt dies später nachholen zu müssen.

"Spontan: Fußball gucken oder Konzertbesuch?"

(lacht) Da ich mit Fußball absolut nichts am Kopf habe und leidenschaftlicher Festivalgänger bin - definitiv Konzertbesuch!

Short Facts:

- Alter: 61 Jahre
- bei der BEW seit: 1985


"Du bist seit 36 Jahren bei der BEW tätig. Wie hat sich dein Aufgabenbereich in der Zeit gewandelt?"

Angefangen habe ich als Hausanschlussmonteur - parallel dazu habe ich meine Ausbildung zum Handwerksmeister absolviert. Nach kurzer Station in der Arbeitsvorbereitung bin ich seit 2006 als Projektleiter tätig. Dort liegt meine Hauptaufgabe in der Koordination von Gewerken und Prozessen, immer unter der Berücksichtigung von Kundenwünschen und größmöglicher Versorgungssicherheit.

Insgesamt hat sich die Technik in meinem Arbeitsbereich in den Jahren extrem verändert, was die Arbeit zum Einen erheblich erleichtert hat und sie auch so spannend macht!

"Abseits der Arbeit: Wie kannst du abschalten? Was bringen Freunde sofort mit dir in Verbindung?"

Am liebsten mit meiner Familie bei einer schönen Radtour oder im Stadion meines Lieblingsclubs, dem BVB. Dort bin ich seit einigen Jahren sogar Mitglied im Fanclub.

Meine größte Leidenschaft ist jedoch das Segeln. Schon 1974 habe ich meinen ersten Segelschein gemacht und bin seitdem mit Begeisterung dabei! Ich habe in der Zeit diverse Scheine gemacht und war auch als Ausbilder und Trainer in Bocholt tätig. Aktuell gehöre ich zur 2. Segelbundesligamannschaft des Bocholter Yachtclubs und habe es zuletzt am Bodensee als Drittplatzierter sogar aufs Treppchen geschafft!

"Spontan: Wohnmobiltour oder All-Inclusive?"

Als Segler nehme ich das Wohnmobil - da sind wir spontaner und können unsere Fahrräder besser mitnehmen. Ein gutes Hotel mit leckerem Essen und geführten Rad- oder Wandertouren kann aber auch sehr schön sein!

Short Facts:

- Alter: 40 Jahre
- bei der BEW seit: 2008


"Wolltest du schon immer in der Buchhaltung arbeiten oder wie kam es dazu?"

Nein, studiert habe ich BWL mit Schwerpunkt Marketing. Über eine befristete Mutterschaftsvertretung bin ich 2008 zur BEW in die Abteilung Vertrieb/Marketing gekommen. Nach Ablauf der Frist habe ich die Möglichkeit bekommen, in die Buchhaltung zu wechseln. Die Tätigkeit macht mir inzwischen so viel Spaß, dass ich gar nichts anderes mehr machen möchte.

"Wie gestaltest du die Zeit nach deiner Arbeit? Was macht dir besonders Spaß?"

Ich treibe sehr gerne Sport, wie z.B. Laufen, Klettern, Fußball oder Squash. Außerdem bin ich gerne mit meinem Rennrad unterwegs!

Zudem versuche ich viel mit meiner Familie zu unternehmen und gehe gerne auch mal ins Kino. Darüber hinaus engagiere ich mich noch als Vorsitzender eines Schützenvereins.

"Spontan: Auto oder Fahrrad?"

Fahrrad für den Arbeitsweg und auch privat eigentlich immer. Aber bei schlechtem Wetter, größeren Transporten oder weiten Strecken greife ich auch mal aufs Auto zurück."

Short Facts:

- Alter: 62 Jahre
- bei der BEW seit: 1988


"Du bist Vorsitzender des Betriebsrates. Wie sieht ein typischer Tagesablauf bei Dir aus?"

Einen „typischen“ Tagesablauf gibt es nicht, da die Arbeit  sehr abwechslungsreich ist.

Generell gehören die Kommunikation mit den Betriebsratsmitgliedern, die Vorbereitung und Leitung von Sitzungen, Verhandlungsführung mit der Geschäftsleitung sowie Erarbeitung u. Abschluss von Betriebsvereinbarungen zu den ständigen Aufgaben. Aktuell hat jedoch die Corona-Pandemie bzw. die entstandenen Gesetzesänderungen die tägliche Arbeit im Betriebsratsbüro stark verändert.

Daneben bin ich noch als Vertretung in der Arbeitsvorbereitung, sowie im Arbeits- und Gesundheitsschutz tätig.

"Abseits der Arbeit: Hast Du besondere Hobbys?"

Mein größtes Hobby sind meine 5 Enkelkinder! Außerdem bin ich gemeinsam mit meiner Frau sehr gerne mit dem Fahrrad unterwegs.

Zu meinen weiteren Hobbys gehören Joggen, Tennis spielen, Skifahren und Bergsteigen.

"Spontan: Rock oder Pop?"

Da bin ich klar beim Pop!

Ihr Browser ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt

Zur Nutzung unser Seite empfehlen wir Ihnen einen aktuellen Browser, z.B. Microsoft Edge, Google Chrome oder Mozilla Firefox ... Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Installation eines modernen Browsers und freuen uns auf ein Wiedersehen!

Ihr IT-Team der BEW Bocholt