5.000 Euro für OMEGA-Hospizstiftung

Spende des Stadtwerke-Aufsichtsrates

Der scheidende Aufsichtsrat der Stadtwerke Bocholt GmbH (SWB) übergab der Hospizstiftung OMEGA Bocholt e. V. am Donnerstag, 1. Oktober 2020, einen Scheck über 5.000 Euro. Überbringer waren der amtierende Aufsichtsratsvorsitzende Reiner Bones und der Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Elmer. Die Entgegennahme des Schecks erfolgt durch Inge Kunz vom Vorstand der Hospizstiftung im Kräutergarten Hospiz OMEGA Bocholt-Mussum.

Hintergrund der Scheckübergabe ist, dass der Aufsichtsrat der Stadtwerke Bocholt den Hospiz-Gedanken fördern möchte. Als gemeinnützige Stiftung finanziert sich OMEGA nämlich zu einem großen Teil aus Spendengeldern. Nur dadurch können auch in Zukunft Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleitet und unterstützt werden, so die Stiftung.


Weitere News