High-Speed auf der Landstraße

Wir machen die Landstraße zur "Autobahn"

Dies gilt zumindest für Daten die zukünftig auf der Kreisstraße K1 „Zur Eisenhütte“ unterwegs sind. In die orangenen Speedpipes (Leerrohre) werden Glasfasern eingebracht über welche die Anwohner des Baugebietes „Eisenhütte II“ bald mit High-Speed im Internet surfen können. Glasfasern werden auch Lichtwellenleiter genannt und ermöglichen Datenübertragungen in Lichtgeschwindigkeit. Auch wenn für den Straßenverkehr weiterhin die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit gilt, freuen wir uns, dass die Kreisstraße „Zur Eisenhütte“ nun zur Datenautobahn wird.

Kundenportal & Bonuswelt
X