Abrechungsinformationen Stromnetz

Netz-, Mess- und Abrechnungsentgelte

Allen Netznutzern berechnen wir für die Nutzung unseres Stromverteilnetzes ein Entgelt, bestehend aus Netznutzung, Messstellenbetrieb incl. Messung, Konzessionsabgabe und den gesetzlich vorgeschriebenen Umlagen.

Wir weisen darauf hin, dass aufgrund der derzeit noch nicht vollständig vorliegenden Kalkulationsgrundlage von einer Veröffentlichung endgültiger Netzentgelte für das Jahr 2020 nach § 20 Abs. 1 Satz 1 EnWG abgesehen werden musste. Stattdessen erfolgt zum 15.10.2019 eine Veröffentlichung unserer vorläufigen Netzentgelte nach § 20 Abs. 1 Satz 2 EnWG. Die verbindlichen Netzentgelte für das Jahr 2020 können von den vorstehenden vorläufigen Netzentgelten abweichen. Hintergrund für die derzeit bestehenden Unsicherheiten bei der Ermittlung der (vorläufigen) Netzentgelte sind die zahlreichen, noch ausstehenden behördlichen Entscheidungen zur Bestimmung der Erlösobergrenze.


Moderne Messeinrichtungen / Intelligente Messsysteme

Die Preise für den Messstellenbetrieb von modernen Messeinrichtungen und intelligenten Messsystemen im Sinn des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) einschließlich möglicher Zusatzleistungen sind dem nachfolgenden Preisblatt zu entnehmen.


Preise für die Mehr- / Mindermengen SLP

Gemäß StromNZV § 13 (3) sind durch die Verteilnetzbetreiber einheitliche Preise für Mehr- und Mindermengen auf der Grundlage monatlicher Marktpreise zu berechnen und im Internet zu veröffentlichen.

Die BNetzA hat am 22.01.2015 mit Mitteilung Nr. 46 zu den Beschlüssen GPKE GeLi Gas neue Prozesse zur Ermittlung der Abrechnung von Mehr-/Mindermengen Strom und Gas (MMMA 2.0) veröffentlicht. Die Preisermittlung und –veröffentlichung für MeMi Strom erfolgt seit Januar 2016 vom BDEW.


Individuelle Netzentgelte nach § 19 Abs. 2 StromNEV

Gemäß §19 Abs. 2 StromNEV wird Letztverbrauchern unter bestimmten Voraussetzungen ein Anspruch auf ein individuelles Netzentgelt eröffnet. In § 19 Abs. 2 S. 1 bis S. 3 StromNEV ist der Anspruch auf das Angebot eines individuellen Netzentgeltes geregelt.

Informationen über bestehende Mindestvoraussetzungen, Einschränkungen und Bedingungen entnehmen Sie bitte dem "Leitfaden zur Genehmigung von Befreiungen von den Netzentgelten nach § 19 Abs.2 S.2 StromNEV (Stand Dezember 2012)" der Bundesnetzagentur.

Die Vereinbarung eines individuellen Netzentgeltes erfolgt unter dem Vorbehalt, dass die jeweiligen Voraussetzungen nach den Sätzen 1 bis 3 tatsächlich erfüllt werden.

Ist dies nicht der Fall, erfolgt die Abrechnung der Netznutzung nach den angesichts der tatsächlich eingetretenen Verhältnisse zulässigen Netzentgelten.

Hier können Sie die Hochlastzeitfenster für atypische Netznutzung nach § 19 Abs. 2 Satz 1 StromNEV der Bocholter Energie- und Wasserversorgung GmbH  herunterladen.

Ansprechpartner

Herr Most

Tel. 02871 954-3100
Fax 02871 954-93100

most(at)bew-bocholt.de

Kundenportal & Bonuswelt
X