Energieausweise

Verbrauchswerte für Energieausweise

Die BEW hilft Mehrfamilienhausbesitzern in Bocholt beim Zusammenstellen der Verbrauchswerte für Energieausweise. Die Daten werden in anonymisierter, auf Plausibilität geprüfter Form als Jahresverbräuche für die letzten 3 Jahre zusammengestellt.
Hausklassifizierung Preis
Gebäude mit mehr als 4 Wohneinheiten (Keine Vollmacht der Bewohner erforderlich!) 96,- EUR netto (114,24 EUR brutto) je Haus bei Gebäuden bis 10 Wohneinheiten;
126,- EUR netto (149,94 EUR brutto) je Haus bei Gebäuden über 10 Wohneinheiten
Gebäude mit 4 oder weniger Wohneinheiten (Nur mit Vollmacht der Bewohner!) 96,- EUR netto (114,24 EUR brutto) je Haus

Antrag zur Ermittlung der Verbrauchsdaten

Das Antragsformular finden Sie unten im Downloadbereich. - Ab 2008 muss der Gebäudeeigentümer beim Verkauf oder der Neuvermietung eines Wohngebäudes einen Energieausweis vorlegen. Darin ist auf einen Blick zu erkennen, ob es sich um eine sparsame oder eine verschwenderische Immobilie handelt. Dies schreibt die zum 1. Oktober 2007 in Kraft getretene, novellierte Energieeinsparverordnung (EnEV) vor.

Wichtigste Neuerung ist die stufenweise Einführung von Energieausweisen für bestehende Gebäude. Zunächst sind vor 1965 errichtete Wohngebäude betroffen: Steht bei ihnen der Verkauf oder eine Neuvermietung an, muss ab 1. Juli 2008 ein Energieausweis vorgelegt werden, für alle anderen Wohngebäude ab dem 1.1.2009.

Der Energieausweis hat zehn Jahre Gültigkeit. Ausstellungsberechtigt sind zum Beispiel Heizungsbauer und Schornsteinfeger mit der Zusatzqualifikation "Geprüfter Energieberater SHK".

Grundsätzlich gibt es eine Wahlfreiheit zwischen Bedarfs- und Verbrauchsausweis für alle Gebäude bis zum 1.10.2008.

Grundlage des bedarfsorientierten Ausweises ist allein die Heiztechnik: Aus der Qualität von Heizungsanlage sowie Wärmeschutz wird der Heizwärmebedarf des Gebäudes ermittelt unabhängig vom Verbrauchsverhalten der Bewohner.

Der verbrauchsorientierte Ausweis betrachtet dagegen allein den Energieverbrauch, den die Bewohner in den letzten drei Jahren hatten.


Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner bei Fragen zum Energieausweis

Dipl.-Ing. Ralph Engelmann

Tel. 02871 954-2010
Fax 02871 954-1004

engelmann(at)bew-bocholt.de